Dänemark | UL Fortbildung

ul-fortbildung.de

Impressum & Kontakt
Dänemark
Dänemark zählt immer noch zu einem Mekka für Flieger. Viele Flugplätze bieten Möglichkeiten zum Camping und auch Fahrräder zum Erkunden der näheren Umgebung an. Die geringe Verkehrsdichte macht den Fliegerurlaub zu einem entspannten Erlebnis. Insbesondere der Platz Endelave zählt zu einem Muss für Dänemark-Urlauber. Hier nächtigt man inmitten von Nussbäumen oder zünftig unter der Tragfläche seiner Maschine.

Hier ist nur eine kleine Auswahl an Bildern. Das ausführliche Album findet Ihr in Facebook
01.jpg

Abflug Richtung Norden

02.jpg

Das Wetter ist nicht ganz so optimal. Bis Mittags war Helgoland noch mit 2800m Sicht und Wolken in 200ft gemeldet. Jetzt machts langsam auf.

03.jpg

Kurs Helgoland, Insel Wangerooge

06.jpg

Die Horizontalsicht nicht grade berauschend

07.jpg

Was über dem Festland noch gut ausschaut, ist über der See eine andere Geschichte

08.jpg

Insel Helgoland voraus

14.jpg

Stellung bezogen in der Düne

18.jpg

Für Dänemark will man aus irgendwelchen Gründen, dass die erste Landung an einem internationale Flugplatz stattfindet. Also pflichtgetreu nach Sonderborg geflogen. Im Anflug sagte der Tower Lotse auf meine Frage, was ich denn am Boden zu tun hätte "You are more to welcome to make a Low Approach and continue your trip" - geht doch

19.jpg

Und auch gleich die Chance genutzt einen ILS zur Übung

23.jpg

Weiter Richtung Endelave

30.jpg

Urlaub mal anders ... Flug(zeug) Taxi und Hotel auf einem Fleck

47.jpg

deshalb nennt man es die Dänische Südsee

48.jpg

Im Anflug auf Samsoe

53.jpg

Willkommen in Samsoe-International

62.jpg

Abflug gen Heimat

63.jpg

Der Wind bremst ungemein

66.jpg

ne halbe Stunde später die Elbe...

67.jpg

dann der Edersee … irgendwann in Hildesheim zwischengelandet zum Tanken

70.jpg

Die Gesamtstrecke 1400km (Netto)